Serie, Krimireihe
Varg Veum
Zeichen an der Wand | Folge 1
ZDF
14.05.,
02:20 - 03:45
Infos
Produktionsland
N
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
16
Privatdetektiv Varg Veum arbeitet mittlerweile als Lehrer und versucht, sein Leben wieder in geregelte Bahnen zu bringen - doch dann wird er von seiner Vergangenheit eingeholt. Sein alter Widersacher Kniven, genannt "Das Messer", wird aus dem Gefängnis entlassen und sinnt auf Rache. Er wurde für den Mord an einem jungen Mädchen verurteilt, behauptet aber, unschuldig zu sein. Varg Veum kommen Bedenken, ob Kniven wirklich der Mörder war. Damit sein Leben ruhiger wird und er mehr Zeit mit seiner neuen Freundin Karin Bjørge (Lene Nystrøm) verbringen kann, nimmt Privatdetektiv Varg Veum (Trond Espen Seim) einen Job als Lehrer an. Doch schon bald wird er von einem dunklen Kapitel seiner Vergangenheit eingeholt: Kniven (Nikolaj Lie Kaas), der durch Vargs Aussage für den Tod eines Mädchens hinter Gitter kam, ist wieder frei. Veum arbeitete damals als Jugendbetreuer und hatte sogar eine Affäre mit dem Mädchen, das unter mysteriösen Umständen umkam. Nun will Kniven sich an allen rächen, die ihn ins Gefängnis brachten - denn er beteuert weiterhin seine Unschuld. Es dauert nicht lange, bis Herman Brandt (Per Egil Aske), damaliger Richter im Fall, tot aufgefunden wird. Auch Torild (Martine Johansen), die Schwester des getöteten Mädchens, gerät in Knivens Visier. Während seiner Zeit im Gefängnis hatte er immer wieder Kontakt zu ihr aufgenommen, denn sie spielt bei seinem perfiden Plan eine entscheidende Rolle. Das Ziel des Ex-Häftlings ist nämlich, dass ausgerechnet Varg Veum die Beweise für Knivens Unschuld erbringen soll. Andernfalls wird es bald ein weiteres Opfer geben.
Das könnte Sie auch interessieren
Yu-Gi-Oh!
14:40
16.05.
Nick
Serie
Yu-Gi-Oh!